logo Onenote  

 

 

what about Onenote 2013

ein Erfahrungsbericht

 

 

Was wie funktioniert
so gehts schneller - Tastenkombinationen
Praxis: hierzu kann man Onenote 2013 benutzen
Onenote 2013 auf mobilen Geräten
Was man sonst noch wissen muss
Blog
Startseite

 

Abschnittsvorlagen - Sinn und Technik

Zur optischen Unterscheidung kann man, muss man aber nicht,  für jeden Abschnitt spezielle selbst verfasste Vorlagen erstellen.

(Für mich macht dies im Moment keinen rechten Sinn.)

 

Man könnte z.B. alle Dokumente, die im Abschnitt "Rezepte" erstellt werden, mit der Überschrift in "Bodoni book", 48 pt, fett, formatieren.
Der Text in der Textbox bleibt immer, wie unter Optionen "Allgemein" " Standardschriftart" eingestellt.

 

Man kann auch Bilder in die Vorlagen einfügen bzw. ein selbst erstellten Hintergrund bzw. Wasserzeichen zufügen. Man kann auch eine unter Einfügen - Seitenvorlage aufgeführte Vorlage verwenden.

 

 So geht man vor, will man zukünftig einen gesamten Abschnitt mit einer selbst entworfenen Seitenvorlage "personalisieren":

Öffnen einer leeren Seite im entsprechenden Abschnitt,

"Einfügen", "Seitenvorlagen" eine Seite auswählen. Überschriftsgröße und Schrifttyp bestimmen. Ein Logo, Tabelle, oder Bild bei Bedarf hinzufügen. Unter "Neue Vorlage erstellen" rechts unten auf "Aktuelle Seite als Vorlage speichern" klicken, im sich öffnenden Fenster einen Namen eingeben, Häkchen an "Als Standardvorlage für neue Seiten in dem aktuellen Abschnitt speichern", speichern.

 

Alle zukünftigen Dokumente im jeweiligen Abschnitt werden jetzt z.B. mit Überschrift Bodoni Book 48 pt fett, einem Ornament mit Kochlöffel, einer Tabelle, die schon beschriftet ist, und dem Bild vom z.B. dem nächsten Traumurlaub erstellt.

 

All dies gilt nur, wenn der entsprechende Abschnitt "Rezepte" aktiv ist und mit Strg + N eine neue Seite geöffnet wird.

Ist ein anderer Abschnitt aktiv, wird dessen festgelegte Seitenvorlage bzw. Formatierung benutzt.

Dokumente, die in einen anderen Abschnitt verschoben werden, behalten die ursprüngliche Seitenvorlage bzw. Formatierung.

 

Man kann jedem Abschnitt eine spezielle Vorlage zuordnen, die jeweils über Strg + N aufgerufen wird.

 

Hat man einmal eine Seitenvorlage erstellt, kann man die gleiche Seitenvorlage für unterschiedliche Abschnitte einsetzen.

 

 

 

.

©by myself                        E-mail: Info@what-about-onenote2013-for-free.de