logo Onenote  

 

 

what about Onenote 2013

ein Erfahrungsbericht

 

 

Was wie funktioniert
so gehts schneller - Tastenkombinationen
Praxis: hierzu kann man Onenote 2013 benutzen
Onenote 2013 auf mobilen Geräten
Was man sonst noch wissen muss
Blog
Startseite

 

Warum diese Website

Als ich im April 2014 Onenote 2013 heruntergeladen hatte, und einigemaßen ausprobiert hatte, fand ich: diese Software ist genial (Warum? - Darum).

Die Organisation meines Lebens ist seitdem anders und viel reibungsloser.

 

Ich wollte mehr wissen, etwas in einem Buchüber Onenote 2013 nachlesen.

Außer einem Buch, das in Papierform vergriffen ist und nur als Kindleversion erhältlich ist einigen Kapiteln in Büchern über Office 2013 fand ich nichts.

Es gibt einige Websites und Blogs. Stefan Wischner schreibt einen hervorragenden Blog über Onenote. Aber er schreibt aus Sicht eines Journalisten, eines Profis, der alles in Einzelheiten erklären will. - Er schreibt nicht aus der Sicht eines Normalnutzers .

Die meisten Webseiten bzw. Publikationen beschäftigen sich mit dem in Office 2013 integrierten Onenote. Das Onenote 2013 for free/stand-alone ist doch etwas anders. Und hierüber gibt es überhaupt nichts.

 

Da ich denke, dass seit März 2014 viele Onenote 2013 intensiv nutzen, möchte ich meine Erkenntnisse und meine Erlebenisse teilen.

Möglicherweise erhalte ich Rückmeldungen, Neues, dass hier in die Website einfließen kann.

Diese Website soll sich mit der speziellen Version von Onenote 2013 , die ab März 2014 kostenlos bei Microsoft downloadbar ist (als auch der in Office 2013 enthaltenen) befassen.

 

Sprachgebrauch

Meine technische Ausstattung
Was diese Website nicht kann
Mit diesen Dingen beschäftigt sich die Website bewußt NICHT.html
Wo von ich ausgehe
Zu meiner Person


©by myself                        E-mail: Info@what-about-onenote2013-for-free.de